UNIVER auf der Hannovermesse 2015

In der industriellen Fertigung kommt es wie in kaum einer anderen Branche auf Präzision und hochwertige Bauteile an.
Seit mehr als zwanzig Jahren vertrauen international tätige Firmen, unter ihnen viele Automobilhersteller, auf die Zylinder, Ventile und Greifer von Univer. Die diesjährige Hannover Messe gab den Besuchern und dem Fachpublikum vom 13. bis 17. April 2015 die Gelegenheit, sich über die
Anforderungen und neuen Entwicklungen in diesem Bereich zu informieren.

"Wir hatten einige neue Produkte im Gepäck, " resümiert Markus Oerder, Geschäftsführer der Univer GmbH. „Vor allem unser modulares Greifersystem GR8 ist auf großes Interesse gestoßen.

Das wie ein Baukasten modular bestückbare Greifersystem ermöglicht es, das System genau auf die Bedürfnisse der Kunden abzustimmen.
Die Installation in der Fabrik erfolge schnell und unkompliziert, sodass auch ein rascher Wechsel auf das System möglich sei.
Neben dem Greifersystem und der breiten Pneumatik-Produktpalette steht die Univer GmbH auch für maßgeschneiderte Engineering-Leistungen: „Wir beherrschen natürlich die Standardanfertigungen und erfüllen dabei die gängigen Normen. Manchmal kommt es aber auch vor, dass Unternehmen spezielle Anforderungen haben“, so Oerder. Das gelte beispielsweise dann, wenn in der Fabrik nur wenig Raum zur Verfügung stehe oder die Systeme aus anderen Gründen individuell zusammengesetzt werden müssten. „In diesen Fällen können wir dank unseres Teams maßgeschneiderte Lösungen
anbieten. Dieses Praxis-Know-How schätzen unsere Kunden sehr.“

„Es war eine gute Gelegenheit, mit Besuchern, Kunden und Geschäftspartnern ins Gespräch zu kommen. Wir haben durchweg positive Resonanz erhalten und wir freuen uns auf die Aufgaben, die durch die Kontakte in Hannover entstanden sind." fasst Markus Oerder zusammen.

Kontaktaufnahme

zurück zu  Startseite